skip to content

Innovationen

Mobilist von RSM-Bikes

Administrator (coral180760) on Aug 05 2017

Der

Für den der nicht über ausreichenden Stauraum wie z.B. eine Heckgarage verfügt , oder sich nicht mit schweren und unhandlichen 28" Fahrrädern am Heckträger abmühen möchte ist dieses Klapprad eine echte alternative.

mobilist-01.jpgmobilist-02.jpgmobilist-03.jpgmobilist-04.jpgmobilist-05.jpgmobilist-06.jpg

Für den der nicht über ausreichenden Stauraum wie z.B. eine Heckgarage verfügt , oder sich nicht mit schweren und unhandlichen 28" Fahrrädern am Heckträger abmühen möchte ist dieses Klapprad eine echte alternative. Im Webshop gibt es ausserdem eine vielzahl von Zubehör dass passend für den "Mobilisten" ist.  So kann man den  "Mobilisten" von der Packtasche bis zum faltbaren Hundeanhänger nach belieben ausstatten.

Kaufen kann man dieses tolle ebike hier: >>KLICK<<



Unser Usertest:

Lang hat es gedauert...aber nun wollen wir doch mal ein paar Worte über das Falt-eBike "Mobilist" der Fa. RSM verlieren...

 

Wir sind von Anfang an positiv überrascht gewesen, wie gut sich das Rad mit seinen 20"-Alurädern (keine Speichen!) fährt.  Es ist sehr stabil gebaut, was sich allerdings auch im Gewicht des Rades widerspiegelt (ohne Akku ca 26kg !).

Die gesicherten Schnellverschlüsse erlauben ein Zusammenbauen oder Zusammenfalten innerhalb weniger Minuten. Platzsparend lassen sich sogar 2 dieser Räder in fast jedem Kofferraum eines Kombi verstauen (wir sind derzeit Wohnwagen-Gespannfahrer, haben daher keine reisemobiltypische Heckgarage). Beim Hinein-Wuppen ist wegen des Gewichts etwas Kraft gefragt.

Die Sattelstange lässt sich sehr hoch oder auch niedrig einstellen, so daß sowohl große wie auch kleinere Menschen bequem darauf sitzen können. Ferner hat das Mobilisten-eBike einen stabilen Gepäckträger, der auch einen Hundkorb samt lebendem Inhalt sicher trägt.

Die unplattbaren Reifen geben uns die Sicherheit, wirklich längere Touren zu unternehmen, ohne Gefahr zu laufen, mit plattem Reifen liegenzubleiben.

Besonders gefällt uns das serienmässig verbaute Bremslicht: So erkennt der nachfolgende Radler sofort jeden Bremsvorgang. Und das ist besonders wichtig, weil die beiden Bremsen wirklich gut greifen!

Zuguterletzt verdient der Antrieb und der Akku noch Erwähnung:

Ein voll aufgeladener Akku reicht für mindestens 80km Strecke (zumindest im niederrheinischen Flachland). Die Unterstützung beim Treten wirkt, als würde ständig jemand schieben... die Shimano-Gangschaltung funktioniert wie bei jedem anderen "normalen" Fahrrad und arbeitet mit dem Hinterradantrieb sehr harmonisch zusammen.

Wir hatten mit diesem Rad noch keinerlei Panne. Wir sind auch ziemlich sicher, daß dies auch so bleibt.

Das Falt-eBike "Mobilist" von RSM ist eine echte Kaufempfehlung...trotz des höheren Preises gegenüber Baumarkt-Angeboten ähnlicher Art.

     

Wir (als Ehepaar) haben uns direkt ein 2. Rad von RSM dazu gekauft... und seitdem fahren wir gern und (wetterabhängig) viel durch die Gegend. Oft in Holland oder am schönen Niederrheinufer entlang. Und unsere kleine Mischlingshündin darf natürlich fast immer mit (im Hundekorb auf dem Gepäckträger).

Gegenwind? - Schnee von gestern !  ;-)

 

 

Back

Up